eDocPrintPro Installation

Alle Versionen vor 3.18.0:
Vor jeder NEU Installation (auch UPDATES) müssen alle bestehenden Versionen de-installiert werden!

Versionen ab 3.18.0:
Durch die Verwendung einer neuen Setup Software ist es mit der aktuellen Version für bereits installierte Versionen ab 3.18.0 nicht mehr erforderlich die Software vor der Installation der neuen Version manuell zu deinstallieren. Eine bereits installierte Version (ab 3.18.0) wird erkannt und automatisch vor der Neuinstallation entfernt.

Durch die Installation wird dem System ein virtueller Drucker hinzugefügt der neben PDF auch andere Formate wie TIFF, JPG und andere erzeugen kann.

Empfehlung um schon im Vorfeld Supportfälle zu vermeiden:
– Entfernen Sie bitte alle nicht für Sie notwendigen sonstigen PDF Drucker. Auch „alte“ Versionen des eDocPrintPro!
– Prüfen Sie ob Sie NUR die aktuelle Version von GhostScript installiert haben und entfernen Sie nicht benötigte „alte“ Versionen.

1. Download des Installations-ZIP-Paketes von www.pdfprinter.at
2. Im Download Ordner Doppelklick auf die .ZIP Datei
3. Ausführen der Setup.exe
4. Folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm

Ein gemeinsames Setup für die 32bit und 64bit Version statt Einzelsetup´s
Die Setups und EXE Dateien sind signiert – Verisign Class 3 – Code Sign Zertifikat!

eDocPrintPro scheint dann als Drucker in Ihrer Druckerliste auf und dort können Sie dann auch die Konfiguration (Druckeinstellungen) starten.

Wir empfehlen generell einen Neustart nach der Installation.
Hinweis: Die Installation des PDF/A Druckertreibers kann nur durch einen Benutzer mit Administrator-Rechten erfolgen

eDocPrintPro PDF/A wird als DEMO Version am Arbeitsplatz installiert und können 30 Tage lang mit allen Funktionen getestet werden. Ein Terminalserver wird automatisch erkannt und die Demoversion aktiviert sich bis 25 User/Sessions für 30 Tage. Die Lizenzen sind an den Arbeitsplatz gebunden. Danach muss die Software als Vollversion aktiviert werden, da sonst ein DEMO Stempel auf den erzeugten Dokumenten aufgebracht wird.

Information zur Produkt Aktivierung finden Sie beim ProductActivationManager!

Commandline Parameter

Ein ReadMe.PDF wird automatisch mitinstalliert mit den jeweils aktuellsten Infos zu Installation und System.eDocPrintPro Tool für 32/64bit hat eine Verknüpfung unter Start / Programme und kann hier direkt aufgerufen werden.eDocPrintPro verfügt auch über die Möglichkeit zusätzlich zum standardmäßig angelegten Drucker weitere Drucker unter anderen Namen hinzuzufügen. Damit können mehrere Druckertreiber parallel angesprochen werden.

Mit Hilfe der “eDocPrintPro Utility” – lassen sich weitere Treiber mit unterschiedlichen Namen anlegen. Jeder Treiber verfügt dann über seine eigenen Einstellungen die unabhängig voneinander konfiguriert werden können. Damit muss je nach Anwendung einfach nur ein anderer Drucker ausgewählt werden um andere Einstellungen und Funktionen nutzen zu können. Da der eDocPrintPro Druckertreiber auch über Plugins erweitert werden kann kann jeder Treiber auch andere Plugins und Plugin Einstellungen verwenden.
Seit Kurzem haben wir die Installation unserer Anwendungen auf ein neues Tool zur Erzeugung der Setup´s umgestellt. Wir verwenden jetzt den “Advanced Installer”. Damit können wir entweder normale MSI basierende Setup´s erzeugen oder aber auch Setup´s die nur aus einer einzigen EXE Datei bestehen. Damit kann die Installation automatisch für 32bit und 64bit Systeme angepaßt werden wodurch wir für beide Plattfomen nur mehr ein einziges EXE benötigen.
Eine Übersicht der mit dem Advanced Installer verfügbaren EXE Commandline Parameter finden Sie hier »> http://www.advancedinstaller.com/user-guide/exe-setup-file.html

Beispiel: Silent Installation – eDocPrintPro Druckertreiber