iPaper Konfiguration

Symbol iPaperIcon Tray

Ein Rechts Klick auf dieses Symbol im IconTray startet das iPaper User Interface um die Einstellungen durchzuführen.

Briefpapier

Briefpapier Ordner: Verzeichnis in dem die Vorlagen abgelegt werden. Als Vorlagen werden sämtliche in diesem Ordner verfügbaren PDF Dateien angeboten!
Neu: Zuordnung einer neuen Vorlage für die Nutzung mit iPaper. Sie können als Vorlage jedes beliebige PDF nutzen und natürlich auch eine Vorlage direkt mit iPaper selbst erstellen. Drucken Sie einfach die gewünschte Vorlage/Form mit iPaper drucken ohne eine andere Vorlage/Form zu wählen.
Aktualisierung: Aktualisiert die Vorlage mit der aktuellsten Version im Briefpapier Ordner
Autom. Aktualisierung: Erlaubt eine Einstellung für automatische Aktualisierung der Vorlagen

Briefpapier: Auswahl einer Vorlage aus dem definierten Verzeichnis
SubTypes: x
Neues Dokument erkennen über Textstring Suche: Das zu druckende Dokument wird nach einem vorgegebenen Text durchsucht. Sobald der Text gefunden wurde (entweder auf der ganzen Seite oder an einer bestimmten Stelle) wird iPaper angewiesen die erste Seite der Vorlage zu verwenden und die Seite somit als „neues Dokument“ zu behandeln.

Alternative Ausrichtung: Nutzung einer Alternativen Vorlage für Seiten mit anderer Ausrichtung, die dennoch ein Briefpapier benötigen.

Zweite Seite des Briefpapiers für Folgeseiten verwenden: Dafür muss Ihre Briefpapiervorlage 2 Seiten beinhalten, wobei immer die erste gefunden Seite als Erste und die zweite gefundene Seite für die Folgeseiten angewendet wird.
Überlagerung: Standardmäßig wird die Vorlage hinter dem gedruckten Text gelegt. Mit Überlagerung ist es möglich den Text mit der Vorlage zu überlagern.
Briefpapier nicht anwenden – bei Seiten mit anderer Ausrichtung: Manchmal sind im Dokument Teile vorhanden, die kein Briefpapier benötigen (z.B. Tabellen im Querformat). Diese Seiten werden zwar mitgedruckt, jedoch ohne Briefpapier.
Seiten überspringen: Definition von bestimmten Seiten, die nicht mit einer Vorlage versehen werden sollen.
Seitenränder verwenden: Üblicherweise werden die vom Dokument mitgelieferten Seiteneinstellungen übernommen und verwendet. Sollten Sie spezielle Randeinstellungen wünschen ist das hier möglich.
Seitenränder – Optionaler iPaper Druckertreiber Ausschließlich für Profi User!
Automatische Voransicht: Preview des Druckergebnisses bzw. des ausgewählten Briefpapiers. Doppelklick öffnet eine Vergrößerung und es können alle vorhandenen Seiten angesehen werden.

Allgemeine Einstellungen

Autostart der Anwendung: Einstellung ob iPaper bei Systemstart automatisch gestartet werden soll.

Verarbeitungsoptionen
Optionen abfragen: Vor dem endgültigen Druck werden nochmals die Optionen angezeigt und können für diesen Druck angepasst werden.

Steuerung via XML
iPaper lässt sich komplett über XML Befehle steuern, die Sie entweder direkt im Dokument oder über eine externe Datei einbinden können.
Suche XML Kommandos in der Druckdatei XML Befehle können in der Datei eingebettet sein und werden zur automatischen Einstellungssteuerung verwendet.
Externe XML Kommandodatei Die XML Steuerbefehle sind in einer externen Datei vorhanden und werden zur automatischen Einstellungssteuerung verwendet. Die Datei kann auch auf einem Netzlaufwerk liegen.
Bei Verwendung einer externen Datei wird diese nach der Verwendung gelöscht, dies lässt sich nicht unterbinden.
Lösche Seiten mit eingebetteten XML Bedehlen: Nach der verarbeitung der XML Befehle können diese aus dem PDF auch automatisch wieder entfernt werden. Externe Steuerbefehle sind davon nicht betroffen.

Automatische Voransicht Die Vorschau des PDF (Endergebnis) wird vor der Fertigstellung nochmals angezeigt.
Verarbeitungsstatus anzeigen: Anzeige des Verabeitungsfortschritts

Temporäre Dateien: Je nach Einstellungen werden alle temporären Dateien nach „x“ Tagen gelöscht.
Sprache: Auswahl der gewünschten UserInterface Sprache (Deutsch/English/OS Standard) – iPaper muss nach einer Änderung der Sprache neu gestartet werden!

Warteschlange

Mit dieser Funktion wird die sofortige Weiterverarbeitung angehalten und die erzeugte Datei in eine Warteschlange gestellt. In Folge können weitere PDF aus anderen Quellen generiert, eingefügt und gesammelt werden. Mit Freigabe der angehaltenen Queue werden die gesammelten Dateien – als EinzelPDF oder als GesamtPDF verarbeitet.

DropZone

Drag&Drop von PDF Dokumenten in die Drop Zone erlaubt ein direktes und schnelles Bearbeiten mit Ihrer iPaper Vorlage oder in Verbindung mit der Druckwarteschlange das „Mergen“ zu einem Gesamtdokument.
Die Dropzone und der dropzone Folder dienen zur Verarbeitung von PDF Dateien, die nicht erneut gedruckt, sondern nur konvertiert werden sollen. Dies sorgt für eine 100% Erhaltung des bereits exitierenden PDFs.

Ziehen Sie PDF Dokumente einfach in die Dropzone passiert folgendes:
einzelnes PDF Dokument: Das Dokument wird konvertiert und die gewählte Vorlage wird hinterlegt
mehrere PDF Dokumente: Die Warteschlange öffnet sich und es werden, nach Freigabe, alle Dokumente „gemerged“ und die Vorlage gemäß den Einstellungen hinterlegt.
Sollte während der Verarbeitung ein Fehler auftreten, so arbeitet die Dropzone die Dateien automatisch nach dem Neustart ab.

 

Alle Einstellungen des iPaper Client werden für den User in  der Datei iPaper.xml gespeichert.

iPaper.XML finden sie unter C:\Users\<Username>\AppData\Roaming\iPaper.NET